artefire Stadtführungen 2021

Ab sofort wieder möglich!!!

Ein entbehrungsreiches Jahr 2020 liegt hinter uns und 2021 verlangt uns allen noch vieles ab. Auf geselliges Zusammensein mussten wir alle lange verzichten. Ganz gleich Geburtstagsfeier, Treffen mit Freunden oder die Weihnachtsfeier mit Kollegen. Dies gilt es nun nachzuholen. Beschenken Sie sich selbst, Ihre Liebsten oder Mitarbeiter und Kollegen mit einer gemeinsamen Stadtführung in Frankfurt oder Offenbach. Welches Thema Sie auch immer wünschen, Neue Altstadt, Bahnhofsviertel, Hauptfriedhof oder eine unserer anderen Führungen. Auch eine Tagestour in den Rheingau finden Sie in unserem Programm.

Wir freuen uns auf Sie.

Frankfurts „Neue Altstadt”
Neues Quartier auf altem Grund

Auf rund 7.000 qm entstand Frankfurts neuer Besuchermagnet.

Weiterlesen

Hauptfriedhof
Auf den Spuren berühmter Köpfe aus Industrie, Politik und Wirtschaft

Der Hauptfriedhof ist nicht nur ein Ort der Trauer. Er ist auch ein Ort der Frankfurter Stadtgeschichte. Heute gilt er als grüne Lunge im Norden Frankfurts, der durch seine Gartenarchitektur zum Verweilen einlädt.

Weiterlesen

Hauptbahnhof
Frankfurts Kathedrale der Industrialisierung

Frankfurts Weg in die Industrialisierung begann in den 1870er Jahren. Von 1883-1888 wurde in Windeseile der Centralbahnhof errichtet, der in Europa seinesgleichen suchte.

Weiterlesen

Frankfurts vergessene Hochhäuser
Frühe Hochhäuser von den 1920er bis in die 1950er Jahre

Während der Weimarer Republik entstanden Frankfurts erste Hochhäuser. Zu den ältesten zählen der Mousonturm und die Großmarkthalle.

Weiterlesen

Sieben Brücken über den Main
Von Hibbdebach nach Dribbdebach und umgekehrt

Viele alte und noch mehr neue Wege führen über den Main. Davon allein fünf zwischen den ehemaligen Wallanlagen.

Weiterlesen

Eschenheimer Tor
Ein ganz besonderer Platz an der Grenze zwischen Innenstadt & Nordend

Eschenheimer Straße, Eschenheimer Turm, Eschenheimer Tor, Eschersheimer Landstraße - was denn nun?

Weiterlesen

Das Bahnhofsviertel
Frankfurts Entrée – Tor nach Frankfurt aus der ganzen Welt

Stadtteil der Gegensätze zwischen Wohlstand und Elend - Lifestyle, Kriminalität und Rotlicht.

Weiterlesen

Die Altstadt sehen und lesen lernen
Was ist alt und was ist neu – was scheint alt und ist dennoch neu

Ein Spaziergang durch die untere Altstadt mit verblüffendem Blick auf die Baugeschichte. Lassen Sie sich verwirren und lernen Sie sehen.

Weiterlesen

Faszinierendes im Rheingau
Kulturlandschaft am Rhein

Am hessischen Rhein hat sich über Jahrhunderte eine Kulturlandschaft der Kirchen, Klöster und des Weins entwickelt, in der sich schon die Römer wohl fühlten.

Weiterlesen

Brutalismus in Offenbach
„Béton brut“ - Plädoyer für eine verpönte Architektur

Kaum ein anderer Architekturstil ruft so unterschiedliche Reaktionen hervor. Universal einsetzbar und gestalterisch auf hohem Niveau.

Weiterlesen

Offenbacher Wochenmarkt
Regional und rund um den Globus schlemmen

Kein anderer Ort ist den Offenbachern so wichtig wie ihr Wochenmarkt, den sie auch gerne mit anderen teilen.

Weiterlesen

Route der Industriekultur Rhein-Main
19. Tage der Industriekultur 2021

Rund 1.000 Orte von lokaler und überregionaler Bedeutung bilden die Route der Industriekultur Rhein-Main.

Weiterlesen

Wunschlos glücklich?
Ihr Wunschthema ist unser Anliegen

Sie sind noch nicht fündig geworden? Gerne versuchen wir ihren Wünschen gerecht zu werden.

Weiterlesen

Gästestimmen / Presse

...Zum Abschluss des Tages gab es den Höhepunkt in Form einer professionellen Tour durch Frau Stephanie Heeg-el-Sayed, der Gesellschaft Frankfurter Stadtevents.

Mit tollem Hintergrund-Wissen auf höchstem Niveau führte sie durch Gassen der neuen Altstadt, durch kleine Innenhöfe und vor die bekannten Fassaden. Zur Entstehung, den verwendeten Materialien und den Bewohnern – gestern wie heute - wusste sie mit Anekdoten und Details zu erfreuen…

Arbeitskreis für Heimatkunde Nieder-Roden e.V.

Architektur: Offenbach bietet viele prominente Beispiele für den Brutalismus-Stil

Beton in Bestform

„Beton brut“, der rohe Sichtbeton, gab der Architekturströmung ihren Namen. Wie vielseitig und vital der Brutalismus sein kann, zeigt ein ausgedehnter Spaziergang durch Offenbach.

Artikel in der Offenbach Post

Beton in Bestform (2,8 MiB)

Partner